Standort bestimmen

Next-Level-Marketing: Video- & Audio-Marketing gewinnen rasant an Bedeutung

01.12.2019 | 08:10 | Daniela
In Marketer-Kreisen wir das Marketing via Video- und Audionachrichten als „Next-Level-Marketing“ gefeiert. Was steckt genau dahinter?

In Marketer-Kreisen wir das Marketing via Video- und Audionachrichten als „Next-Level-Marketing“ gefeiert. Was steckt genau dahinter? Und hat das neue Marketingformat für Dein Geschäft Relevanz?

Video- und Audio-Marketing tragen dem neuen Nutzerverhalten Rechnung

Alexa, Siri & Co. sind schon in vielen Haushalten zuhause und treiben die Entwicklung zur Sprachsteuerung entscheidend voran. Wo heute noch getippt und gelesen wird, da soll in Zukunft nur noch gehört und geredet werden. Das hat auch enorme Auswirkungen darauf, wie Du zukünftig Deine Kunden erreichen kannst. Es lohnt sich daher, sich mit den neuen Marketingformaten auseinanderzusetzen.

Was ist Video- & Audio-Marketing?

Für die Vermarktung Deiner Produkte, Deiner Website oder Deines Online-Shops setzt Du hörbare Formate ein. Das heißt, Du drehst Videos und nimmst Expertentipps, Blogartikel, Produktpräsentationen oder Aktionen als Podcast auf. Das kommt an, denn laut einer 2018 durchgeführten Umfrage der Podcast-Werbe-Agentur Podstars hören 87,2 % der insgesamt 1.102 Teilnehmer mehrmals die Woche oder sogar täglich Podcasts. 81,3 % stört Werbung in Podcasts nicht, 75,2 % spulen bei Werbung nicht vor und 54,5 % finden es grundsätzlich gut, Produktwerbung im Audio- oder Videoformat zu erhalten. Knapp 13 % haben sich nach dem Anschauen/Anhören auch für den Kauf des Produktes entschieden.

Teste das neue Format doch einfach im Advent aus

Die Möglichkeiten Deiner Advent-Marketing-Maßnahmen sind genauso unbegrenzt wie Deine Kreativität. Warum also nicht die Vorweihnachtszeit dazu nutzen, um die neuen Video- und Audio-Marketingformate auszuprobieren? Rühre auf Spotify, iTunes, Google Podcast oder Soundcloud die Werbetrommel und sorge mit den neuen Marketingformaten für ein Plus an Aufmerksamkeit für Dein Geschäft. Keine Ideen? Diese Tipps geben Dir eine erste Orientierung:

  • How-to & DIY-Video drehen

    Die Vorweihnachtszeit ist auch immer die Zeit zum Basteln und Selbermachen. Ob Plätzchen backen, Glühwein kochen, Weihnachtsdeko, Geschenkegutscheine oder Glückwunschkarten basteln, Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Drehe kurze Videos, in denen Du Ideen zeigst, Tipps vorstellst oder auch einen Blick hinter die Kulissen Deiner Weihnachtsaktivitäten in Deinem Geschäft gibst.

    Das wirkt sehr persönlich und bringt Deine Marke Deinen Kunden näher.

  • Wettbewerbe & Mitmachaktionen veranstalten

    Lobe in einem Podcast einen Preis aus und veranstalte einen Wettbewerb, bei dem Deine Kunden Fotos von ihren Dekoideen, ihren Backergebnissen oder ihren selbstgebauten Schneemännern machen. Oder lade Deine Kunden per Video-Botschaft zum Mitmachen bei besonderen Aktionen ein, wie zum Beispiel mit einer Spende für den örtlichen Verein, dem Einsenden von selbstgemalten Bildern oder der Teilnahme an einer lokalen Weihnachtsaktion, deren Sponsor Dein Geschäft ist.

    Das betont Deinen sozialen Bezug zum Standort und zeugt von Deinem aktiven Verantwortungsbewusstsein.

  • Über Jahresrückblick mit Kunden ins Gespräch kommen

    Gab es Deinem Geschäft besondere Termine in 2019? Wurde Dein Geschäft ausgezeichnet? Oder hast Du mit besonderen Projekten für Aufsehen gesorgt? Egal, was Dein Geschäft in 2019 erreicht hat, zeige in einem Jahresrückblick die Highlights. Biete Deinen Kunden in diesem Rahmen eine kostenlose Erstberatung an und zeige, welche Vorteile sie von einer Kooperation mit Dir haben.

    Damit beweist Du Dein Know-how und zeigst Deinen Kunden, welche Leistungen Sie von Dir erwarten dürfen.

Der Klassiker im neuen Format: Produktwerbung in Podcasts und Videos

In den kommenden Wochen sind die Deutschen auf Geschenkejagd – die ideale Zeit, um Deine Produkte in Podcasts und Videos zu bewerben. Um zu wissen, welche Geschenke Deine Kunden in diesem Jahr bevorzugt suchen, werfen wir nun noch einen Blick in die brandneue Deloitte Christmas Studie 2019 zum Konsumverhalten in Deutschland zu Weihnachten.

Deloitte Christmas Survey 2019

2019 möchten die Studienteilnehmer 45 % ihres Weihnachtsbudgets für Geschenke ausgeben und 55 % für Essen, Ausgehen und Reisen. Befragt nach den Geschenkewünschen gaben 49 % der weiblichen Teilnehmer an, dass sie sich über Süßigkeiten freuen würden. 44 % der Frauen sind aber auch mit einem Geschenkgutschein glücklich und für 42 % ist ein gutes Buch ein tolles Weihnachtsgeschenk. Auf weiteren Plätzen folgen Kosmetika/Parfums mit 39 %, Geld mit 37 %, Essen & Getränke sowie Eventtickets mit 21 %. Unter den männlichen Studienteilnehmern sind für 40 % ebenfalls Gutscheine eine wunderbare Geschenkidee, aber auch über Geld (38 %), Bücher (38 %) und Süßigkeiten (36 %) freuen sich Männer. 26 % sind zudem mit Essen & Getränken zufrieden und 20 % mit CD, BluRay oder DVD.

0 Kommentare

Direkt als Gast kommentieren oder Einloggen
Wenn du einen Kommentar als Gast schreibst, wird dir eine E-Mail geschickt, in der du den Kommentar freischalten kannst.
Erst nach dem freischalten wird der Kommentar auf unserer Seite sichtbar.

© 2019, Wo gibts was. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand 07.12.2019 22:13:47