Umgebung

Sprecher werden: Geld verdienen mit der Stimme

20.10.2022 | 16:46 | Simon
Manche Menschen haben eine schöne Stimme, die angenehm klingt und lange in Erinnerung bleibt. Selbst langweilige Themen erhalten eine interessante Not

Manche Menschen haben eine schöne Stimme, die angenehm klingt und lange in Erinnerung bleibt. Selbst langweilige Themen erhalten eine interessante Note dank solcher Stimmen. Deshalb bietet es sich an, mit der Stimme Geld zu verdienen, beispielsweise als Sprecher für ein Hörbuch. Allerdings ist der Einstieg in diese Tätigkeit nicht so einfach, wie es sich anhört.

Breites Einsatzfeld für Sprecher

Mikrofon auf Ständer

Die Einsatzmöglichkeiten für professionelle Sprecher sind vielfältig: Neben dem Einsprechen von Hörbüchern werden beispielsweise auch im Einzelhandel immer wieder Menschen mit angenehm klingenden Stimmen gesucht, unter anderem für Informations-, Werbe- oder Sicherheitsdurchsagen in Kaufhäusern, Baumärkten oder Einrichtungshäusern. Denn: Nur wer deutlich spricht - und dabei idealerweise sympathisch rüberkommt - dem gelingt es, die potenziellen Kunden auch wirklich zu erreichen.

Stimmliche Voraussetzungen als Sprecher

Wer in einer angenehmen Stimmlage spricht, bringt optimale Bedingungen für die Arbeit als Sprecher mit. So darf die Stimme nicht zu laut oder zu leise sein, ebenso darf sie nicht schlapp oder schüchtern klingen. Wichtig ist eine kräftige Tonlage, die sich sehr natürlich und einzigartig anhört. Bei der Einschätzung ist aber zu bedenken, dass sich die Geschmäcker individuell unterscheiden können. Einige Menschen empfinden eine bestimmte Stimme als schön, während andere sie nicht mögen. Maßgeblich ist auch das Genre der Hörbücher, gewisse Sprecher können Belletristik fesselnd vorlesen, während anderen Sachtexte besser liegen.

Fundamentale Charakteristiken einer schönen Stimme

Mikrofon auf Computer

Unabhängig von den persönlichen Vorlieben nehmen viele Zuhörer tiefer klingende Stimmlagen als angenehm war. Dieser Umstand ist vor allem für die folgenden Genres ausschlaggebend:

  • Historische Romane
  • Krimis
  • Thriller
  • Science-Fiction

Dagegen sind jungklingende und weibliche Stimmen bei romantischen Geschichten und Jugendromanen beliebt, zum Teil auch im Bereich der Fantasy-Bücher. Normalerweise ist eine neutrale Aussprache erwünscht, die frei von starken Dialekten ist. Einen Ausnahmefall stellen Hörbücher mit einer regionalen Verbindung dar, bei denen der Dialekt authentisch wirkt und perfekt zum jeweiligen Thema passt.

Kontraindikatoren für die Arbeit als Sprecher

Darüber hinaus darf der Sprecher für ein Hörbuch keinerlei Beeinträchtigen oder Fehler bei der Aussprache haben. Im Verlauf des Hörbuchs werden diese von den Zuhörern als Störfaktor wahrgenommen. Dazu zählen unter anderem:

  • Leichtes Lispeln
  • Schmatzgeräusche mit dem Mund
  • Zu nasale Aussprache
  • Extreme Zischlaute beim Buchstaben S

In manchen Fällen lassen sich diese Fehler mit speziellen Übungen korrigieren.

Werdegang eines Sprechers

Für den Beruf als Sprecher gibt es keine konkrete Ausbildung, lediglich eine Hochschule in ganz Deutschland bietet dafür einen Studiengang an. Sehr hilfreich ist eine Schauspielausbildung, so lassen sich die verschiedenen Charaktere der Hörbücher besser aufbauen. Weiterhin macht ein professionelles Sprachtraining viel Sinn, um die Stimme zu schulen und zu stärken. So lernen die angehenden Sprecher ihre Stimme richtig zu nutzen, da die Arbeit jeden Tag stundenlang am Stück und über eine längere Zeitperiode hinweg erfolgt. Maßgeblich ist eine saubere und klare Artikulation, sodass die Zuhörer jedes Wort perfekt verstehen. Entscheidend ist auch eine umfassende Stimmpflege durch die akkurate Sprechtechnik, ebenso wie eine schnelle Auffassungsgabe in Bezug auf die Inhalte der Hörbücher. Des Weiteren ist ein versierter Umgang mit dem Mikrofon notwendig.

Beruflichen Einstieg als Sprecher finden

Wer sich als Sprecher in der Branche etablieren möchte, sollte vorher viel üben und die eigene Stimme stärken. Sehr hilfreich ist der Vergleich mit bereits vorhandenen Hörbüchern, um eine Messlatte für den Fortschritt zu erhalten. Des Weiteren bieten professionelle Sprecher gezielte Trainingsmaßnahmen an, um sich auf die anschließende Bewerbungsphase vorzubereiten. Auf diese Weise erhalten die Teilnehmer interessante Details in Bezug auf die Vorbereitung und den Ablauf der Vorstellungsgespräche. Wer keine Stellenanzeige in diesem Berufsfeld findet, kann selbst die Initiative übernehmen und seine Bewerbungsunterlagen an Hörbuchverlage versenden. Dafür sind digitale Aufnahmen der Stimme erforderlich, die über eine hervorragende Qualität verfügen. Des Weiteren bieten Sprecheragenturen regelmäßig Probelesungen in ihren Studios an, um Nachwuchskräfte ausfindig zu machen.

0 Kommentare

Direkt als Gast kommentieren oder Einloggen
Wenn du einen Kommentar als Gast schreibst, wird dir eine E-Mail geschickt, in der du den Kommentar freischalten kannst.
Erst nach dem freischalten wird der Kommentar auf unserer Seite sichtbar.

© 2022, Wo gibts was. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand 05.12.2022 18:45:35