Umgebung

DIY ist zu Halloween DER Trend! So bist auch Du schrecklich up to date!

02.10.2017 | 08:15 | Daniela
Wer diesen Trend 2017 mitmachen möchte, muss Frühaufsteher sein. Daher stellen wir schon vier Wochen vorher die DIY-Halloween-Trends 2107 vor.

Wer diesen Trend 2017 mitmachen möchte, muss Frühaufsteher sein. Daher stellen wir schon vier Wochen vor „All Hallows Eve“ (Abend vor Allerheiligen) die DIY-Halloween-Trends 2107 vor.

Trends bei Halloweenkostümen 2017

Selbermachen ist in diesem Jahr auch bei Halloween ganz groß im Trend. Das gilt nicht zuletzt für das wichtigste Accessoire Deines erfolgreichen Halloween-Abends: das Kostüm. Dabei richten sich Themen oftmals nach aktuellen Blockbustern oder Games. Aber auch Comic-Helden zählen nach wie vor zu den Klassikern unter den Halloween-Kostümierungen. In diesem Jahr stehen daher Kostüme rund um Darth Vader und Obi wan Kenobi ganz oben auf der Trendliste. Dabei verpacken Herrchen und Frauchen aber auch ihre vierbeinigen Lieblinge gerne einmal als Yoda, Jedi oder Droide. Blutiger als in Star Wars geht es natürlich beim Thema Zombie zu, wo Bisswunden, bleiche Haut und schwarze Glühaugen zur Grundausstattung der Untoten gehören. Darüberhinaus zeichnen sich die lebenden Toten 2017 vor allem dadurch aus, dass sie ihren Kopf lose auf dem Arm mit sich herumtragen. Die Top 5 der Halloweenkostüme 2017:

1. Skelett-Anzug

2. Zombie-Bär

3. Pferde-Dämon

4. Pumpkin-Anzug

5. Weiße Nonne

Halloweendeko zum Selbermachen

Jack O`Lantern, Skelette, Spinnen und Gespenster, 2017 wird die Halloween Dekoration überraschend farbenfroh: da schwingen bunte Bonbonpäckchen durch die Luft, neonfarbene Giftkessel dampfen schäumend vor sich hin und leuchtende Fratzenlaternen weisen im Dunkeln den Weg. Aber auch Blumen, wie tiefrote Dhalien, giftpinke Astern, leuchtende Sonnen- oder orangefarbene Lampionblumen, werden nun gerne zusammen mit Totenköpfen, Spinnen, Ratten und Mäusen als Accessoire auf dem Tisch arrangiert. Dabei setzt das überdimensionierte und mit allerlei Kriechgetier dekorierte Spinnennetz in diesem Jahr gruselige Eyecatcher-Akzente.

Das Gruseln im Backofen: Halloween Backwerk

Backen ist in und auch zu Halloween lassen Hobbybäcker ihrer Fantasie gerne freien Lauf. Wie wäre es zum Beispiel mit Gespensterkeksen, Totenfingern und Apfelgebissen? Aber auch Spinnenmuffins, Würstchenmumien oder Melonengehirn gehören 2017 auf jedes Halloween-Buffet. Dazu ein grüner Schleimpunsch, Glupschaugensuppe und bunte Fratzen-Cake-Pops und schon ist die leckere Halloweenparty in vollem Gange!

Wir wünschen Dir viel Spaß!

0 Kommentare

Direkt als Gast kommentieren oder Einloggen
Wenn du einen Kommentar als Gast schreibst, wird dir eine E-Mail geschickt, in der du den Kommentar freischalten kannst.
Erst nach dem freischalten wird der Kommentar auf unserer Seite sichtbar.

© 2023, Wo gibts was. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand 27.01.2023 13:01:39