Standort bestimmen

Der Tante Emma Faktor: Kundenbindung hört im Internet nicht auf

20.02.2017 | 08:14 | Daniela
Wo Online-Platzhirsche fortwährend das Einkaufen auf den Kopf stellen, da hält der stationäre Einzelhandel noch immer an Tante-Emma-Strukturen fest.

Von Amazon bis Zalando – wo Online-Platzhirsche fortwährend das Einkaufen auf den Kopf stellen, da hält der stationäre Einzelhandel noch immer an Tante-Emma-Strukturen fest. Mit diesen Tipps bringst Du das Internet direkt in Dein stationäres Geschäft.

Internet ist Teil des stationären Geschäfts

Du kennst die Argumente pro Ladengeschäft sicherlich auch: „Bei der Laufkundschaft kommt es auf die Online-Aktivitäten eines Geschäfts nicht an. Kunden, die das Ladengeschäft aufsuchen, wollen kompetent und persönlich beraten werden. Sie suchen das sinnliche Einkaufserlebnis und die Auswahl.“ Das klingt alles so, als ob das Internet im stationären Geschäft überhaupt keine Relevanz besäße. Weit gefehlt! Immer mehr Kunden wollen die Vorteile des Internets mit den Vorzügen des stationären Geschäfts smart und kundenorientiert vernetzt wissen. Dabei gibt es auch sehr kreative Wege, die Du als Einzelhändler beschreiten kannst:

  • Deine Verkäufer können ihre Stammkunden in einer WhatsApp-Gruppe bündeln und ihnen hier außergewöhnliche Angebote zeitnah und aktuell mitteilen. Das trägt zu einer stärkeren Kundenbindung bei.
  • Personalisierte Newsletter ermöglichen es, jedem Kunden exakt jene Informationen regelmäßig zuzustellen, die ihn auch interessieren.
  • Aktuelle Warenbestandsanzeigen auf Deiner Unternehmenshomepage bieten Kunden die Möglichkeit, sich darüber zu informieren, ob das gewünschte Produkt im Moment überhaupt in Deinem Geschäft verfügbar ist.
  • Online-Bestellmöglichkeit von Waren, die Du in Deinem Laden führst. Der Artikel wird dann entweder abgeholt oder – sofern möglich - per Post zugeliefert.
  • Aktuelle Angebote, Preisausschreibung, Sonderaktionen und Rabatte werden von Kunden auf Deinen Profilen in den sozialen Netzwerken erwartet. Auf diese Weise publizierst Du Aktuelles kostenlos online und schaffst Anreize dafür, dass Dein Geschäft persönlich aufgesucht wird.
  • Biete Deinen Stammkunden die Einrichtung eines Kundenkontos an, das ihnen auch deutliche Vorteile, wie Vorbestellungen, Expresslieferung, Rabattkonditionen, etc. bietet. Das wird von den Kunden als deutlicher Mehrwert wahrgenommen.

Fazit

Kundenbindung hört im Internet nicht auf – ganz im Gegenteil: die neuen technischen Standards bieten Dir vielfältige Möglichkeiten, Kunden persönlicher, exklusiver und aktueller anzusprechen als noch zu Zeiten der Tante Emma Läden. Als Einzelhändler ist es für Dich daher unabdingbar, Dein Ladengeschäft eng mit dem Internet zu verzahnen und dort Angebote zu machen, die neugierig auf einen persönlichen Besuch in Deinem stationären Geschäft machen.

© 2019, Wo gibts was. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand 26.03.2019 09:43:48