Umgebung

Die perfekte Matratze finden: Ein Leitfaden für himmlischen Schlafkomfort

11.03.2024 | 18:05 | Ben
Für einen gesunden und erholsamen Schlafkomfort ist nicht ausschließlich die Auswahl des Bettes von Bedeutung. Die passende Matratze ist darüber hinau

Für einen gesunden und erholsamen Schlafkomfort ist nicht ausschließlich die Auswahl des Bettes von Bedeutung. Die passende Matratze ist darüber hinaus für einen kontinuierlich guten Schlafrythmus essentiell.

Rund ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch mit Schlafen. Im Schlaf erholt sich der Organismus und gewinnt neue Kräfte. Eine Schlafunterlage, die nicht optimal auf die persönlichen Schlafbedürfnisse abgestimmt ist, verhindert den Prozess der Regeneration. Es gibt keine Allroundlösung für den Erwerb einer Matratze. Der Auswahl sollte aus dem Grund besonderer Beachtung - mit genügend Zeit und Beratung - geschenkt werden. Dieser Leitfaden soll beitragen, die perfekte Matratze zu finden.

Ergonomie und Liegekomfort

Die perfekte Matratze - sie beinhaltet eine Vielzahl an Merkmalen, die - alle zusammen - für das perfekte Schlaferlebnis sorgen können. Matratzenhärtegrade und Liegegefühl sowie Ergonomie und die Materialauswahl kennzeichnen die optimale Matratze.

Das Material: Federkern, Schaumstoff & Co.

Ob eine Federkern- beziehungsweise eine Schaumstoffmatratze die richtige Wahl ist, hängt in erster Linie mit persönlichen Schlafvorlieben sowie spezifischen Bedürfnissen zusammen. Die Schaumstoffmatratze bietet beispielsweise eine ausgezeichnete Druckentlastung - vorteilhaft für Menschen, die auf der Seite schlafen. Beim Gefühl, dass die Hände während des Schlafens einschlafen, ist die Schaumstoffmatratze die richtige Auswahl. Die Federkernmatratze: Sie bietet, im Gegensatz zu Matratzen aus Schaumstoff, eine festere Unterstützung beim Liegen. Die Belüftung der Federkernmatratze ist ein anderer Pluspunkt. Vorteilhaft, sofern man nachts schwitzt beziehungsweise in feuchteren Klimagebieten lebt. Die Federkernmatratze besteht aus vielen Metallfedern, die miteinander verbunden sind. Zwei Ausführungen gibt es:

Bonellfederkernmatratzen 

Taschenfederkernmatratzen

In der Bonellfederkernmatratze ist Luft zwischen den Federn enthalten. Der Nachteil: Die Matratze passt sich der Körperform schlechter an. Eine Taschenfederkernmatratze ist die komfortablere Version - Kleine Stoffsäcke umhüllen die Federn. Die Matratze gibt dort nach, wo der Mensch einsinkt. Der Körper wird insgesamt abgestützt. Diese Ausführung kennzeichnet eine höhere Punktelastizität, was zu einem besseren Komfort führt. Beide Ausführungen leiten Feuchtigkeit sowie Wärme schnell ab und sorgen für eine gute Durchlüftung.

2 Füße schauen unter einer Bettdecke auf dem Bett hervor

Die Kaltschaummatratze: Sie war früher unbequemer. Mittlerweile ist sie mit einer hohen Punktelastizität versehen und weist anpassungsfähige sowie komfortable Eigenschaften auf, die mit dem sogenannten Raumgewicht zusammenhängen. Je höher dies ist, umso besser. Mit dem Raumgewicht wird die Dichte des enthaltenen Schaums bezeichnet. Eine hochwertige Kaltschaummatratze verfügt über minimal 40,0 Kilogramm pro m³. Die Kaltschaummatratze hat aus dem Grund eine wärmeisolierende Funktion.

Latexmatratzen: Sie sind aus Natur- beziehungsweise Kunstlatex gefertigt und stehen für hervorragenden Schlafkomfort, weil sie sich dem Körper prima anpassen. Latexmatratzen gehören der gehobenen Preisklasse an. Sie sind verhältnismäßig schwer und lassen sich schwer transportieren beziehungsweise wenden. Darüber hinaus sind Latexmatratzen weniger atmungsaktiv wie beispielsweise hochwertige Kaltschaummatratzen. Bevor man sich für eine konkrete Matratze entscheidet, kann ein vorheriger Matratzenvergleich sinnvoll sein.

Verbesserter Schlafkomfort mit der richtigen Matratze

Harte beziehungsweise weiche Matratze? Ein optimaler Härtegrad ist wichtig und kann beim Probeliegen festgestellt werden. Eine Faustregel besagt: Je höher das Körpergewicht, umso höher sollte der Härtegrad der Matratze sein. Nicht extrem hart beziehungsweise zu weich. Zu weiche Matratzen können Rückenschmerzen auslösen, weil sich die Wirbelsäule durchbiegt. Ein extremer Härtegrad kann unruhigen Schlaf verursachen. Ein erster Überblick über verschiedene Betten kann helfen, sich einen ersten Eindruck von der Matratzenvielfalt zu verschaffen.

Der stationäre Handel - wichtig für die persönliche Beratung

Für einen gesunden Schlaf ist die richtige Matratze essentiell. Gebrauchsartikel werden oftmals im Internet auf Onlineshops geordert. Im Bereich Schlafen und Matratzen ist die persönliche Beratung nach wie vor ein wichtiges Kriterium. Das Fachgeschäft vor Ort beziehungsweise in der näheren Umgebung bietet Tipps, welche Matratzenart zu einem Schlaftyp passt. Eine perfekt passende Matratze sollte in jeder Schlafposition bequem sein. Verschiedene Kriterien für die Auswahl der perfekt passenden Matratze im kurzen, stichwortartigen Überblick:

Materialauswahl

Härtegrad einer Matratze 

Liegekomfort 

Ausstattung und Matratzenstärke 

Liegezonender Matratze

Für die schwierige Matratzenauswahl lohnt sich ein Blick auf informative Blogs.

Himmlischer Schlafkomfort - die richtige Matratze macht es möglich

Frau streckt sich im Bett sitzend

Matratzen werden in verschiedene Liegezonen eingeteilt und durch unterschiedliche Härtegrade anpassungsfähig. Optimal sind drei Liegezonen, wobei sich das Körpergewicht gut verteilt. Der Lattenrost darf beim Probeliegen nicht spürbar sein. Das empfohlene Maß für die Matratzenstärke beträgt rund 16,0 cm. Doppelbetten sollten mit zwei Matratzen ausgestattet sein. Gewicht, Größe sowie Liegegewohnheiten jeder Person variieren. Mit einer Doppelmatratze kann es zu Komforteinbußen kommen, sofern man zu zweit schläft. 

Qualität hat oftmals seinen Preis. Dies wird mit der Auswahl einer Matratze genauso deutlich. Für einen himmlischen Schlafkomfort sollte nicht am falschen Ende gespart werden.

0 Kommentare

Direkt als Gast kommentieren oder Einloggen
Wenn du einen Kommentar als Gast schreibst, wird dir eine E-Mail geschickt, in der du den Kommentar freischalten kannst.
Erst nach dem freischalten wird der Kommentar auf unserer Seite sichtbar.

© 2024, Wogibtswas / Locabee. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand 19.04.2024 04:13:26

NACH OBEN

Wähle Dein Land und Deine Sprache

This page also exists in your language! english english | Close x