Standort bestimmen

Consumer Generated Content: Wie Kunden zum Erfolg deines Webshops beitragen

10.09.2018 | 08:12 | Daniela
Kommen Kunden in Online-Shops zu Wort, dann erhöht sich deren Umsatz im Durchschnitt um 19 %!

Kommen Kunden in Online-Shops zu Wort, dann erhöht sich deren Umsatz im Durchschnitt um 19 %! Ein wirklich guter Grund, um zu fragen: Wie bringst Du Kunden dazu, Inhalte für Deinen Webshop zu erstellen?

Shopper Experience Index: Warum Kunden auf Kundeninhalte reagieren

In einer Umfrage unter 2.600 Online-Händlern, 400 Online-Einkäufern und insgesamt 2.000 Verbrauchern wurde das Potenzial von Consumer Generated Content (CGC) unter die Lupe genommen. Darin gibt fast die Hälfte der Verbraucher (45 %) an, vor einem Kauf gezielt Kundenbewertungen zum Produkt gelesen zu haben, da diese als authentische und ehrliche Einschätzung gelten. Kundenmeinungen haben folglich großes Potenzial, das Vertrauen zum Händler und zum Produkt zu steigern. Die Händler gehen sogar davon aus, dass CGC aus diesem Grund auch immer wichtiger für den stationären Handel wird. Da sich immer mehr Kunden zunächst online informieren, bevor sie das Produkt im Laden kaufen.

Doch nicht nur das geschriebene Wort wird zur Kaufentscheidung herangezogen, sondern vor allem auch visuelle Inhalte. So attestieren 88 % der Verbraucher Videos und Fotos eine große Relevanz bei der Entscheidungsfindung. Darüberhinaus ist die Bereitstellung von Inhalten, die auf die Darstellung auf mobilen Endgeräten optimiert sind, ebenfalls von großer Bedeutung für Kunden. Denn immerhin nutzen schon 50 % aller Verbraucher ihr Smartphone, um nach CGC mobil zu suchen. Wie aber kannst Du Deine Kunden dazu bewegen, eigene Inhalte zu erstellen und diese für potenzielle Neukunden bereitzustellen?

3 Tipps, wie Du Kunden dazu bringst, Inhalte für Dich zu verfassen

1. Kunden haben immer Fragen. Gib diesem Bedürfnis einen eigenen virtuellen Raum und schaffe in den Sozialen Medien oder auf Deiner Unternehmenshomepage einen Bereich, in welchem Du die Fragen Deiner Kunden ausführlich, individuell und persönlich beantwortest.

2. Fordere Deine Kunden zu Bewertungen auf und gewähre ihnen für diese Mühe auch attraktive Rabatte oder Angebote. Stelle sicher, dass Deine Kunden aber nicht nur in Textform bewerten, sondern ermögliche ihnen auch das Feedback in Form von Kurzvideos oder Fotos.

3. Veranstalte einen Wettbewerb oder ein Preisausschreiben, bei welchem Du die besten Kundenvideos, Foto- und Wortbeiträge zu Deinen Produkten oder Marketingaktionen mit einem Preis honorierst.

© 2018, Wo gibts was. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand 13.11.2018 08:29:59