Standort bestimmen

Newsletter-Marketing-Tipps: So generierst Du erfolgreich E-Mail-Adressen

05.03.2018 | 08:11 | Daniela
Um den Kontakt zum Kunden zu halten, sind Newsletter ein wichtiges Marketinginstrument. Doch wie machst Du Neu- und Stammkunden neugierig?

Um den Kontakt zum Kunden zu halten, sind Newsletter ein wichtiges Marketinginstrument. Doch wie machst Du Neu- und Stammkunden auf interessante News aus Deinem Unternehmen neugierig?

Schaffe Mehrwerte, die sich auszahlen

Wo Informationen bereitgestellt werden, die im Internet einzigartig sind, da gibt es auch immer einen Interessentenkreis. Achte daher bei der Wahl Deiner Newsletter-Themen darauf, dass Du zielgruppengerechte Mehrwerte bietest, wie zum Beispiel:

  • Interne Informationen aus Deinem Unternehmen
  • Aktuelle Neuheiten, Angebote und Aktionen
  • Veranstaltungshinweise
  • Mitmachangebote/Gewinnspiele
  • Anleitungen, Ratgeber, Tipps

Bereite diese Informationen medial unterschiedlich auf, sodass Du zum Beispiel mit DIY-Clips, Podcasts, Comics, Texten oder Bildern Deine Interessenten auch auf unterhaltsame Weise von Dir überzeugst. Doch wie gewinnst Du Interessenten überhaupt?

Tipps zur E-Mail-Generierung für Newsletter

Das Mehrwert-Prinzip zahlt sich auch beim Aufbau eines Newsletter-Verteilers aus, denn nur wer sich für ein bestimmtes Thema interessiert, der will auch regelmäßig Neues darüber erfahren. Neben dem generellen Angebot zum Eintrag in Deinen Newsletter-Verteiler, das Du auf Deiner Homepage bereitstellst, regen daher auch folgende Aktionen Interessenten dazu an, sich für Deinen News-Dienst anzumelden:

  • Hinweis auf Newsletter in Fachartikeln
  • Werbung in themenrelevanten externen Newslettern
  • Hinweis bei Tests, Umfragen, Gewinnspielen
  • Kostenloser Download für Inhalte, wie Whitepaper, Leitfaden, etc.
  • Freemium-Angebot (kostenlose Basisanmeldung)
  • Suchmaschinenwerbung & Affiliate Marketing
  • Newsletterhinweise in Printmedien, wie Flyer, Anzeigen, Präsentationen, Ratgebern, etc.
  • Angebot zum Newsletter-Eintrag in den Firmenprofilen auf sozialen Netzwerken
  • Kooperation mit Dienstleistern für E-Mail-Marketing

Doch Vorsicht! Nicht immer darf der Bereitstellung weiterführender Informationen der E-Mail-Eintrag vorausgehen, wie diese Gerichtsentscheide deutlich machen.

Fazit

E-Mail-Marketing ist ein wichtiges Instrument, um mit interessierten Kunden in Kontakt zu bleiben. Stellst Du hier Informationen bereit, die Deine Zielgruppen in dieser Form nur bei Dir finden, dann bietest Du ihnen wertvolle Mehrwerte. Das gilt auch für die Generierung neuer E-Mail-Adressen für Deinen Verteiler. Mache potenzielle Neukunden durch einzigartige und kostenlose Mehrwerte auf Dein Unternehmen neugierig. Dabei solltest Du jedoch nie die rechtlichen Rahmenbedingungen fürs E-Mail-Marketing aus dem Blick verlieren.

© 2018, Wo gibts was. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand 25.09.2018 13:39:35