Umgebung

Telefonieren, Simsen und Chatten – Das muss eine Smartphone-Flatrate bieten

21.09.2021 | 09:13 | Jan
Sie haben ein neues Smartphone erworben oder möchten dies in Kombination mit einer Flatrate tun?

Sie haben ein neues Smartphone erworben oder möchten dies in Kombination mit einer Flatrate tun? Dann gilt es zunächst, entsprechende Konditionen festzulegen, welche eine Flatrate nach Ihren Wünschen auszeichnet.

Schließlich möchten Sie sich bei der Nutzung des Smartphones nicht einschränken. Denken Sie bei jedem Anruf, jeder SMS oder dem Internetaufruf an den Geldbeutel? Dann beschränken Sie die zahlreichen Möglichkeiten, welche mit einem Smartphone einhergehen.

Eine Flatrate für das Handy bietet Ihnen Freiheit sowie Kostenkontrolle. Doch worauf gilt es vor Abschluss zu achten? Und was zeichnet eine Flatrate eigentlich aus? Diesen Fragen gehen wir im Folgenden auf den Grund.

Was bedeutet Flatrate?

Zunächst gilt es zu erklären, was eine Flatrate ist. In den letzten Jahren erhielten immer mehr Handytarife die Bezeichnung "Flatrate". Dabei ist jedoch zu beachten, dass eine Flatrate ein Pauschaltarif ist. Das bedeutet, dass Sie in regelmäßigen Abständen (meist monatlich) einen fixen Betrag zahlen. Nachdem dieser Betrag gezahlt wurde, steht Ihnen ein limitiertes oder nicht limitiertes Kontingent an Daten, Minuten oder SMS zur Verfügung. Aufgrund der gesteigerten Nachfrage nach Mobilen Daten bieten immer mehr Netzwerkbetreiber eine unbegrenzte Flatrate für das Surfen im Netz an. Somit kommt es nicht zu zusätzlichen anfallenden Kosten. Bei einer solchen Flatrate gilt es jedoch zu beachten, ob Ihr Highspeed-Limit begrenzt ist. Meist können lediglich gewisse Datenmengen abgerufen werden, bis es zu einer Begrenzung der Downloadgeschwindigkeit kommt. Dies geht mit erhöhten Ladezeiten einher.

Analysieren Sie Ihr Nutzungsverhalten

Doch wie erkennen Sie einen Tarif, der zu Ihnen passt? Zunächst gilt es das eigene Verhalten am Smartphone zu analysieren.

Wer privat oder beruflich sehr viel telefoniert, sollte keine zusätzlichen Kosten auf sich zukommen sehen. Anrufe in das deutsche Festnetz sollten im Tarif kostenfrei erreichbar sein. Dies ist besonders wichtig, wenn Ihr Smartphone Ihren Festnetzanschluss ersetzt. Zudem gilt es zu analysieren, wie viele GB Internet Sie monatlich benötigen. Wer beispielsweise Streaming-Dienste für Serien oder Musik nutzen möchte, sollte ein erhöhtes Mobile Daten Pensum nutzen. Um eine genaue Datenmenge festzustellen, beobachten Sie Ihr Verhalten über einen kompletten Monat hinweg. Dazu steht Ihnen bei den meisten Smartphones eine Datenüberwachung zur Verfügung. Sie notiert genau, wann und wie viele MB Internet-Daten aufgebraucht werden. Schlagen Sie nach Abschluss des Testmonats eine Sicherheit von circa 10% der mobilen Daten auf. So können Sie sichergehen, dass Ihnen die Daten des Tarifs genügen.

Welche Eigenschaften bieten empfehlenswerte Anbieter?

Ist die Analyse durchgeführt, fällt es Ihnen leicht, eine passende Flatrate für das Handy ausfindig zu machen. Dazu sollten Sie Vergleichsportale nutzen, auf denen die Eigenschaften verschiedener Anbieter in direktem Vergleich zueinanderstehen. Prüfen Sie nicht nur die zur Verfügung stehenden Datenmengen, Freiminuten oder Frei-SMS. Insbesondere die Kosten pro Monat sowie die Vertragslaufzeiten sollten im Blick behalten werden. Länger als zwei Jahre sollte ein Vertrag nicht laufen. Schließlich können sich Ihre Ansprüche an den Tarif ändern oder im Laufe der Zeit bessere Optionen zur Verfügung stehen.

Wie funktioniert die Flatrate im Ausland?

Besonderes Augenmerk sollten Sie auf die Flatrate legen, wenn Sie auch im Ausland erreichbar sein möchten. Schließlich fallen meist Roaming-Gebühren an. Diese können ein Telefonat oder eine Suchanfrage im Internet zu einer teuren Angelegenheit machen und sollten damit von der Flatrate abgedeckt sein.

0 Kommentare

Direkt als Gast kommentieren oder Einloggen
Wenn du einen Kommentar als Gast schreibst, wird dir eine E-Mail geschickt, in der du den Kommentar freischalten kannst.
Erst nach dem freischalten wird der Kommentar auf unserer Seite sichtbar.

© 2021, Wo gibts was. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand 22.10.2021 11:12:21